Es erscheint immer unmöglich, bis es vollbracht ist.

Guten Abend, ihr Lieben! :)

Ich will gar nicht lange drumrum reden, und euch lange auf die Folter spannen... Es ist vollbracht! Ich habe meine Unikate nun in Berlin zum verkauf! Ich kann euch gar nicht sagen was für ein tolles Gefühl das ist!

Immer wieder war ich kurz davor, alles hinzuschmeißen, immer wieder stand ich vor riesen Steinen, über die ich klettern musste bevor es wieder etwas voran gegangen ist.. Meine Familie und Freunde sind immer hinter mir gestanden, haben mich unterstützt so gut und wo sie nur konnten... Nicht zuletzt Euch hab ich jetzt zu verdanken, was hier gerade passiert! Ich bin so froh, dass ich euch hab! <3 Danke, dass ihr an mich geglaubt hab, vorallem als mich der Mut verlassen hatte! <3

Nun hoffen wir, dass fleißig verkauft wird und die Leute meine Unikate lieben :) Drückt mir die Daumen! :)

So, und nun zum Wochenrückblick seit dem letzten Blogeintrag.. :)

Donnerstag habe ich das Paket für den Shop in Fürth gepackt, Lieferscheine geschrieben, Artikelnummern verteilt und die Waren mit selbstgemachten Preisschildern etikettiert... Freitag mittag ging es dann ab zur Post.. <3

Freitag sind die Dateien für meine Flyer und Visitenkarten von der Designerin fertiggestellt worden.. :) Abends haben Chris und ich dann gleich noch Visitenkarten und Flyer bestellt.. und weil 2500 Visitenkarten nur 4 Euro billiger waren als 1000 Stück haben wir die Größere Anzahl genommen! XD Ein bisschen verrückt und irgendwie schon schwäbischer als ich jemals werden wollte! :D Chris Angebot war zu verlockend... Er meinte, wenn ich 2500 Stück bestelle, zahlt er mir die 4 Euro... Na wer kann da schon nein sagen?! :D

Samstag Mittag wollte ich in ein Nähmaschinefreies Wochenende im Allgäu bei meinen Eltern starten... Doch daraus wurde nichts... ich hab eigentlich nur fürs Gute Gefühl ein paar Stoffe eingepackt, doch dann habe ich bei Mama ein paar neue Windeltaschen, Tee-Taschen und Handyladestationen zugeschnitten... :) Mir hat es so in den Fingern gekitzelt.. :) Und so ein kleines bisschen habe ich ja auch den Mädchenflohmarkt in Ravensburg im Nacken... :)

Sonntag haben wir dann noch einen Prototypen für Ostern ausprobiert... Ein Osterhasen-Säckchen statt Osterkorb.. Süß sieht er ja aus, aber ich fürchte, er wird es nicht ins Sortiment schaffen... es dauert zu lange alles zuzuschneiden und zu nähen.. Schade eigentlich! :(

Nachmittags bin ich dann doch noch in die Produktion von Valentinstags-Tatütas aus perlmuttfarbenem Wachstuch mit Röschen gestartet und ich finde, sie sind toll geworden! Wer eins will, schnell sein! Sie sind rar! :)

Gegen Abend hab ich mich auf den Rückweg nach Ulm gemacht und zuhause ging es dann gleich weiter mit zuschneiden, bügeln und vorbereiten.. damit ich in der nächsten freien Stunde, die hoffentlich bald kommen wird weiternähen kann :)

So, nun ist es auch schon reichlich spät geworden... Chris und ich haben vorher die zweite Ladung Karamell-Apfelmus gemacht, was auch einiges an Zeit in Anspruch genommen hat.. (jetzt weiß ich wieder, weshalb ich sonst die alleinige Herrschaft über die Küche habe) XD
ich werd jetzt noch meinen Obstsalat verputzen den ich mir vorher geschnippelt habe und noch etwas Circus Halligalli kucken und dann ab ins Bettchen! Euch eine gute Nacht und bis bald! <3