Minion Torte mit Kinderschokoladen Creme

Für die Creme:
4 Becher Schlagsahne à 200 ml
450 g Kinderschokolade
ACHTUNG! EINEN TAG VORHER ZUBEREITEN

Für den Teig:
2 Becher Schlagsahne à 200 ml
6 Eier
500 g Puderzucker
2 Pck. Vanillezucker
500 g Mehl, glatt
1 Pck. Backpulver
6 EL Milch

Außerdem:
500g Fondant, gelb
200 g Fondant, schwarz
250 g Fondant, weiß
250 g Fondant, grau oder silber

Zubereitung:

Für die Creme die Kinderschokolade langsam in der Schlagsahne schmelzen, einmal kurz aufkochen lassen und danach über Nacht im Kühlschrank kalt stellen. Am nächsten Tag die Schlagsahne-Kinderschokoladenmischung steif schlagen, bis es eine schöne Creme ergibt.

Aus den Zutaten für den Teig werden zwei Böden hergestellt.
Für einen Boden 3 Eier trennen und das Eiklar steif schlagen. Danach einen Becher Schlagsahne halbsteif schlagen und das Eigelb sowie 250 g Puderzucker und 1 Packung Vanillezucker hinzugeben. Danach 250 g Mehl mit 1/2 Packung Backpulver vermengen und ebenfalls unter den Teig rühren. Dann noch 3 EL Milch einrühren und das Eiklar vorsichtig unterheben.

Eine runde Springform (26 cm) einfetten, den Teig einfüllen und bei 175 °C ca. 50 Minuten backen. Am besten mit einem Spieß oder einer Stricknadel testen, ob der Boden durch ist. Wenn nichts kleben bleibt, ist er perfekt.

Die zwei getrennt hergestellten Böden werden dann übereinander gelegt. Zwischen den Böden sowie oben auf der Torte und den Seiten die Kinderschokoladencreme verstreichen und die Torte ca. 30 Minuten kalt stellen.

Nachdem die Torte ausgekühlt ist, den gelben Fondant ausrollen, darüber legen und leicht andrücken.

Danach die Augen, den Mund und die Haare aus den anderen Fondants formen und auflegen. Sollte es Probleme bei der Haftung geben, einfach etwas Wasser auf die gewünschte Stelle streichen und den Fondant darauflegen - hält perfekt.

Viel Freude beim Nachbacken! ;)