Probe aufs Exempel: Mädlsflohmarkt

Heute war mein Großer Tag, heute habe ich mit meiner Freundin Lena mal getestet, wie gut die selbstgenähten Sachen bei euch ankommen.
Mit Sack und Pack sind wir heute in Ulm auf den Mädlsflohmarkt gegangen und wir wurden nicht enttäuscht!

Als wir morgens ankamen, bekamen wir kurz einen Dämpfer weil der von uns reservierte Stand nicht aufgelistet war, was sich später herausstellte war es Gott sei Dank nur ein Schreibfehler und das ganze löste sich in wohlgefallen auf. puuuh
also dekorierten wir unseren Stand:

Der absolute Verkaufsschlager waren die Tatütas, weit gefolgt von den Utensilos, Kinderdreickstüchern und den Schnullerbändern.

Wir hofften sehr darauf, dass auch unsere Old-School Vinyl Etageren großen Anklang finden, aber dem war leider nicht so. Das beste daran waren die kleinen Veganen Gugelchen darauf, welche als "Eyecatcher" dienen sollten :)

Das Rezept findet ihr auch hier, in der Rubrik "Rezepte"

Besonders gefreut hat mich, dass auch Freunde und Verwandte gekommen sind, vielen lieben Dank dafür!

Abschließend bleibt nur noch zu sagen, dass es ein durchweg lustiger, toller und vorallem aber Erfolgreicher Tag war. Nicht zuletzt durch Lenas hervorragendes Verkaufstalent!

Ich bin froh, dass es dich gibt, und danke dass du mitgegangen bist. Du bist die BESTE! <3