Vegane Käsekuchentarte mit Beeren

Mürbteig:

100g brauner Zucker
100g gemahlene Nüsse
150g Mehl
1 Prise Salz
125g Margerine
4 EL Sojamilch o.ä

Füllung:

400g Veganer Quark (Alpro GO ON)
130ml Vegane Sahne (Oatly oder Provamel)
70g brauner Zucker
1 Päckchen Vanillepudding Pulver
1 Päckchen Vanillezucker
1 Bio Zitrone Schale
300g Beeren (Frisch oder TK)

Zubereitung:

Backofen bei Ober-Unterhitze auf 180 Grad vorheizen.

Für den Teig Zucker, Haselnüsse, Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. Margerine in Würfel schneiden und zugeben, mit den Händen alles rasch krümelig reiben, danach die Sojamilch dazu und zu einem Teig kneten. Den Teig für ca 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

In der Zwischenzeit die Tarteform mit Durchmesser 28 cm einfetten und mit etwas Mehl ausstäuben.

Die Zutaten für die Füllung mit Ausnahme der Beeren mit dem Mixer kräftig verrühren.

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und in die Tarteform drücken, hierbei ist ein ca 5 cm hoher Rand sehr wichtig. Mit den Fingern den Boden und Rand andrücken und die Füllung darauf verstreichen. Die Beeren darauf verteilen und etwas in die Masse drücken.

Im Vorgeheizten Backofen 35-40 Minuten backen.

Lasst es euch schmecken! :)