Freizeitstress im Urlaub :D

Hey Ihr Lieben!

Seit 6 Tagen mal wieder ein Post von mir.. Dieses Mal ist das eindeutig meinem Freizeitstress geschuldet.. :)
Ich hatte die Woche Urlaub und hab natürlich trotz To-Do Liste und meinem Kalender nicht annähernd das geschafft, was ich mir vorgenommen hatte.. aber wer kennt das nicht- und wem geht´s da nicht ähnlich?! :)

Montag hab ich ein bisschen den Haushalt auf Vordermann gebracht und eingekauft für Alexa´s Geburtstagskuchen, den sie sich von mir gewünscht hatte. Abends traf ich mich dann mit lieben Menschen im Kino - Alice im Wunderland II hinter den Spiegeln. Ein so toller Film.. Ich war ja schon vom ersten begeistert, aber der zweite ist für ne Fortsetzung echt sehr zu empfehlen! :)
Nach dem Kino waren wir noch eine Kleinigkeit essen und haben den Abend gemütlich in einer Bar ausklingen lassen..

Dienstag morgen war erst mal nichts los mit Ausschlafen, denn mein Auto musste zum TÜV.. Danach habe ich mich zuhause an das Backen von Alexa´s Überraschungs- Geburtstagskuchen und schnellen veganen Muffins gemacht. Ein Himbeer-Vanille-Creme Kuchen mit Mürbeteig und Schoko-Kirsch Muffins.

Die Muffins hatten gerade noch genügend Zeit, auszukühlen, dann kam auch schon Lena zur Verköstigung! :)
Gut gestärkt musste sie dann weiter zur Arbeit, während ich mich mit Bianca und dem Rollstuhl zum Shopping in die Innenstadt aufmachte.. Das Wetter meinte es nicht sonderlich gut mit uns.. aber wir sind ja nicht aus Zucker! :)

Gefühlte 5 Stunden und etliche Einkaufstaschen später wollte ich Bianca noch den tollen Rituals Laden in der Ulmer Innenstadt zeigen.. Ja.. nur zeigen! :D doch dann konnte ich irgendwie nicht widerstehen und hatte das dringende Bedürfnis, mir mal wieder was zu gönnen.. Nach längerer Überlegung und diverse Gewissensbisse später verließen wir den Laden mit Duschöl, Handcreme, Sonnencreme und dem wohl tollsten Body-Scrub aller Zeiten!

ACHTUNG! Babyhaut-Garantie! <3 _<3

Gegen 19:00 Uhr waren wir dann wieder zuhause, ich hab mir was zu essen gemacht und den Abend gemütlich auf dem Sofa ausklingen lassen mit dem tollen Buch von Garth Callaghan "In Liebe, dein Dad: Das Vermächtnis eines todkranken Vaters an seine Tochter"
Sehr traurig und tiefgründig, aber dennoch zu empfehlen!

Mittwoch morgen hab ich mich um meine Akten und das Abheften von Versicherungspolicen und diversen anderen unliebsamen bürokratischen Dingen gekümmert.. Mittags bin ich dann zu Alexa gefahren mit dem Kuchen und einem Geburtstagsgeschenk im Gepäck :) Bei ner guten Tasse Kaffee haben wir die gemeinsame Zeit genossen und dann bin ich weiter nach Ehingen.. Nadine treffen! Schön, dass wir uns mal wieder gesehen haben! <3

Auch der Mittwoch war so schnell um, und der Donnerstag stand schon quasi vor der Tür. Auch hier war nix mit ausschlafen, denn ich bin mit Bianca zu einem Freund von ihr gefahren und Abends habe ich mich breitschlagen lassen, Fußball zu schauen.. ich muss zugeben- weniger schlimm als erwartet.. :D

Freitag vormittag hab ich es mir auf dem Sofa gemütlich gemacht und vor mich hingeträumt, in Ruhe meine Tasche gepackt für das Wochenende bei meinen Eltern im Allgäu..
Je näher ich Sonthofen kam, umso schöner wurde auch das Wetter.. leider auch nur kurzfristig..

Zuhause angekommen, wartete schon mein Lieblings-Sommerkuchen auf mich.. Mama ist einfach die Beste! Erdbeer-Wolkencreme Kuchen.. wie nicht anders zu erwarten: MEGA! <3 Das ist auch noch ein Rezept, das hier bald veröffentlicht werden muss, denn solche Kuchen dürfen euch nicht vorenthalten werden! :)
Hier schon mal ein kleiner Vorgeschmack in Form eines Fotos! :)

Bei Kaffee und Kuchen hatten wir einiges zu besprechen, und so war schon bald der Abend da.. Gegen 19:00 Uhr kochten wir gemeinsam mediterrane Einkorn-Nudeln mit Wirsing und bei einer Flasche Rotwein ließen wir den Abend gemütlich ausklingen.

Heute Morgen besuchte ich schon recht bald meine Großeltern , damit sie sich davon überzeugen können, dass ich noch am Leben bin! ;)
Am frühen Nachmittag sind meine Eltern und ich zum Tag der Begegnungen der Lebenshilfe in Sonthofen gegangen. Bei diesem Inklusionsfest gab es ein buntes Rahmenprogramm mit Tombola, Kuchenbuffet, kalte internationale Speisen und diverse Attraktionen der Betreuer und Bewohner.

So, nun werde ich die letzten Minuten dieses Abends mit meinen Eltern genießen und morgen gehts schon wieder zurück nach Ulm.. :(

Ich wünsch euch einen schönen Abend und morgen einen hoffentlich erholsamen und ruhigen Sonntag!